Golfplätze in Österreich

Liste der Golfplätze in Österreich

In den letzten Jahrzehnten hat kaum ein Sport mehr Enthusiasten gewonnen als Golf. Trotz oder gerade weil Golf eine eher exklusive Sportart ist, wird es fast überall gespielt, von den Alpendörfern bis in der Hauptstadt Wien.

Dieser Trend wurde von der Tourismusbranche genährt und heute möchte die ”Wellness und Spa” -Linie des Tourismus gerne Golfanlagen im Paket vermarkten. Österreich ist eine Golf Nation und ein beliebtes Urlaubsziel für Golfer aus aller Welt mit fast 130 Golfplätzen. Hier sind einige der Golfplätze

Golf Club Wien

Der 18-Loch Golf Club Wien ist nur ca. 15 Autominuten von der Wiener Innenstadt entfernt und liegt in den wunderschönen Überschwemmungsgebieten des Praters. Hier finden Sie einen stilvollen Golfclub und einen traditionellen 18-Loch-Platz auf der Wiener Freudenau – Pferderennbahn eingeschlossen. Der Golf Club Wien ist Mitglied des “Finest Golf Clubs of the World”.

Golf & Country Club Dachstein Tauern – Haus, Steiermark

Der 18-Loch Golf & Country Club Dachstein Tauern (1987) liegt in der Nähe des bekannten Skigebietes Schladming, inmitten der Dachstein-Tauern Region. Der Championship-Platz wurde vom deutschen Golfer und Meister Bernhard Langer entworfen. Seit 1999 ist der Golf & Country Club Dachstein Tauern Mitglied der “Leading Golf Courses Austria”.

Golf Club Brand – Marke, Vorarlberg

Die 18-Loch Golf Club Brand (1994) liegt auf 1000 m Höhe im Brandnertal, umgeben vom Bergpanorama und der Gletscherlandschaft des Rätikons. Der leicht hügelige Golfplatz verläuft entlang des idyllischen Alvierbachs. Prächtige Landschaften mit Trockenmauern, hundertjährige Hütten, das majestätische Bergmassiv von Schesaplana und klare Gebirgsbäche begleiten den Golfer auf seiner Runde.

Golf Club Weitra, Niederösterreich

Der 18-Loch Golf Club Weitra liegt im oberen Waldviertel mit herrlichem Blick auf die Burg Weitra. Die Stadt Weitra mit ihrem malerischen historischen Zentrum ist die älteste Brauereistadt Österreichs. Die Wege des Meisterschafts-Golfplatzes führen durch ein leicht hügeliges Gelände in abwechslungsreicher Landschaft.

Golf Club Wien-Süßenbrunn, Wien

Der 18-Loch Golf Club Wien-Süßenbrunn (1993) liegt im Norden von Wien, nur 15 Autominuten vom Zentrum entfernt. Auf den ehemaligen Grundstücken von Maria Theresia haben die Architekten Erhardt & Rossknecht einen Parcours geschaffen, der den Beinamen ”Ballybunion von Wien” trägt. Leichte Hügel, Höhlen und Wasserhindernisse prägen den 18-Loch-Meisterschaftsplatz.

Golfclub Bad Kleinkirchheim – Kaiserburg, Kärnten

Der 18-Loch Golfclub Bad Kleinkirchheim – Kaiserburg (1985) wurde vom Stararchitekten und Golf-Ikone Donald Harradin entworfen. Der Meisterschafts – Golfplatz ”Kaiserburg” in Kärnten liegt in einer einzigartigen Landschaft. Ein malerisches Bergpanorama umgibt den Golfplatz. Seit 2005 gehört er zu den besten Golfplätzen in den österreichischen Alpen.

Golf Club Mieminger Plateau, Tirol

Der 27-Loch Golf Club Mieminger Plateau liegt am Fuße der imposanten Mieminger Bergkette. Hier erhalten Sie spektakuläre Ausblicke auf die herrlichen Tiroler Berge. Genießen Sie den 18-Loch-Meisterschaftsplatz, einer der längsten Golfplätze Österreichs, oder spielen Sie auf der 9-Loch-Parkanlage, wo präzise Eisenschläge und ein gutes kurzes Spiel erforderlich sind.

Diamond Club Ottenstein – Rastenfeld, Niederösterreich

Der 18-Loch Diamond Club Ottenstein (1988) in Rastenfeld im südlichen Waldviertel liegt zwischen Wäldern und Bächen, Teichen und blühenden Mohn- und Rapsfeldern. Der Meisterschaftsplatz erhält seinen besonderen Charakter durch zwei kleine Bäche, idyllische Naturteiche und strategisch platzierte Bunker. Der Golfplatz zählt zu den besten Golfplätzen Österreichs.

Golf Club Radstadt, Salzburg

Der 27-Loch Golf Club Radstadt (1991) liegt im Salzburger Land mit spektakulärer Aussicht auf den verschneiten und imposanten Dachstein und die schroffen Gipfel des Radstädter Tauern. Sie finden einen hervorragend gepflegten 18-Loch-Meisterschaftsplatz, einen 9-Loch-Trainings-Platz, großzügige Trainingsmöglichkeiten und natürlich die Golf-Gondel ”Birdie-Jet”.

Golf Club Wilder Kaiser – Ellmau, Tirol

Der 27-Loch Golf Club Wilder Kaiser liegt in Ellmau am Fuße des mächtigen Wilden Kaisers. Von jedem Teil des Platzes aus können Sie die wunderschöne Aussicht auf die berühmte und spektakuläre Berglandschaft genießen. Der gepflegte Golfplatz fügt sich perfekt und harmonisch in die Naturlandschaft ein. Der Kurs besteht aus 3 mal 9 Löchern.

Colony Club Gutenhof – Himberg bei Wien, Niederösterreich

Der 36-Loch Colony Club Gutenhof liegt nur 10 km südlich von Wien inmitten des alten Auens. Österreichs erster 36-Loch-Golfclub liegt im Gutenhof. Der Colony Club Gutenhof ist ohne Frage ein Stück Golfparadies in Österreich. Sie werden zwei Meisterschaftsplätze im traditionellen Parkland-Stil genießen.

Natur-Golfplatz des Romantik Hotel Schloss Pichlarn – Steiermark

Der 18-Loch Natur-Golfplatz des Romantik Hotel Schloss Pichlarn liegt in der österreichischen Stadt Aigen im Ennstal in der Steiermark. Der Meisterschaftsplatz wurde vom bekannten englischen Golfarchitekten Donald Harradine entworfen. Die Natur selbst wird von der mächtigen Bergkulisse des Grimming geprägt und das Terrain des anspruchsvollen Golfplatzes.

Golf Club Donau – Feldkirchen/ Donau, Oberösterreich

Der 18-Loch-Meisterschaftsplatz des Golfclubs Donau liegt im Herzen des Donautals. Der Platz gilt als einer der schönsten in Österreich. Der Golfplatz verfügt über umfassende Konstruktionen und perfektes Design. Er zeichnet sich durch schöne und breite Teile, Abschläge für verschiedene Handicap Levels, gut platzierte Wasserhindernisse und natürliche Lebensräume aus.

Golf Eichenheim – Kitzbühel, Tirol

Der 18-Loch-Meisterschaftsplatz Golf Eichenheim liegt am Stadtrand von Kitzbühel in einer Südlage, die dafür sorgt, dass die Gäste während der Saison die letzten Sonnenstrahlen genießen können. Genießen Sie den herrlichen Blick ins Kitzbüheler Tal bis hin zur Bergkette des Wilden Kaisers und auf der anderen Seite bis zum Jochbergpass. Golfen in alpiner Atmosphäre!

Golf- und Landclub Achensee – Pertisau, Tirol

Der 18-Loch Meisterschaftsplatz des Golf- und Landclub Achensee gehört zu den schönsten Golfplätzen der Alpen. Der Golf- und Landclub Achensee wurde 1934 gegründet und ist Mitglied der ”Leading Golf Courses of Austria”. Das erste Loch beginnt in der Stadt Pertisau. Herrliche Ausblicke auf den Achensee und die mächtige Kulisse des Karwendelgebirges machen jedes Spiel zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Golf Club Bludenz-Braz, Vorarlberg

Der 18-Loch Golf Club Bludenz-Braz (1996) liegt im Süden von Vorarlberg zwischen der Alpenstadt Bludenz und dem Eingang ins Klostertal. Der Golfplatz ist umgeben von einer wunderschönen alpinen Landschaft mit Wiesen, Almen, kleinen Bächen und Wäldern. Der hügelige Parcours mit Wasserhindernissen bietet Herausforderungen, die für Golfanfänger geeignet und für erfahrene Golfer attraktiv sind.